BEAVITA-Rezepte

Hier finden Sie viele köstliche BEAVITA-Rezepte für Gerichte mit oder ohne Vitalkost, mit denen das Abnehmen noch mehr Freude macht! Dazu gehören nicht nur schmackhafte BEAVITA-Rezepte für Shakes, sondern auch tolle Rezepte mit Fleisch, Fisch oder rein vegetarisch. Alle Gerichte sind kalorienarm und reich an hochwertigem Eiweiss sowie vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Jede der vorgestellten BEAVITA-Rezept-Ideen bietet somit eine perfekte Ergänzung zu Ihrer erfolgreichen Diät. Darüber hinaus finden Sie in jedem Bereich Kalorientabellen, die Ihnen im Supermarkt oder in der Kantine als erste Orientierungshilfe darüber Auskunft geben können, wie viele Kalorien in bestimmten Lebensmitteln enthalten sind.

Haben Sie weitere Ideen für BEAVITA-Rezepte, die Sie mit anderen teilen wollen? Dann freuen wir uns über eine E-Mail mit Ihrem BEAVITA-Rezept an: info@beavita.ch

Vegetarisch

Zucchini-Zitrone Spaghetti

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Spaghetti
Nährwerte für 1 Portion 390 kcal
Fett Kohlenhydrate Eiweiss
11 g 57 g 15 g

Zutaten für 1 Portion

300 g
Zucchini
1/4
Knoblauchzehe
1/4
rote Zwiebel
75 g
Dinkel-Vollkorn-Spaghetti
 
Salz
50 g
Erbsen
1
TL Olivenöl
40 ml
Gemüsebrühe
25 ml
Sojasahne
 
Saft und Zesten einer 1/8 Zitrone
 
Salz & Pfeffer
1
TL Ajvar

Zubereitung

  1. Waschen Sie die Zucchini und hobeln Sie sie mit einem Schäler längs in Streifen.
  2. Schälen Sie die Zwiebel und den Knoblauch. Schneiden Sie die Zwiebel anschliessend in Streifen und hacken Sie den Knoblauch.
  3. Garen Sie die Spaghetti nach Packungsanweisung in ausreichend Salzwasser.
  4. Erhitzen Sie das Öl in einer breiten Pfanne und braten Sie sowohl den Knoblauch, die Zwiebeln und die Zucchini etwa 1 Minute an. Geben Sie die Erbsen, die Brühe, die Sahne und die Zitronenzesten hinzu. Kochen Sie alles auf und lassen Sie es anschliessend etwa 4 Minuten weiterköcheln.
  5. Lassen Sie die Spaghetti abtropfen, geben Sie sie ebenfalls in die Pfanne und schwenken Sie alles gut durch.
  6. Geben Sie Zitronensaft hinzu und würzen Sie alles nach Belieben mit Salz und Pfeffer.
  7. Richten Sie alles auf einem Teller an und fügen setzen Sie zu guter Letzt auf jede Portion 1 TL Ajvar.

Leichte Quarknocken auf Wirsinggemüse

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Quarknocken
Nährwerte für 1 Portion 350 kcal
Fett Kohlenhydrate Eiweiss
13 g 21 g 39 g

Zutaten für 1 Portion

125 g
Magerquark
1 1/2
EL Hartweizengriess
15 g
geriebener Parmesan
400 g
Wirsing
1
Eigelb
1
Zwiebel
1
TL Öl
1
TL Tomatenmark
50 ml
Gemüsebrühe
 
Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Lassen Sie zunächst den Magerquark abtropfen. Verrühren Sie den Quark anschliessend mit dem Eigelb, Hartweizengriess, geriebenem Parmesan und etwas Salz und Pfeffer. Lassen Sie die Mischung für ca. 10 Minuten ruhen.
  2. Putzen Sie den Wirsing und schneiden Sie ihn in feine Streifen.
  3. Schälen Sie die Zwiebel und schneiden Sie sie in kleine Würfel. Braten Sie die Würfel nun in Öl in einem Topf glasig an. Geben Sie ebenfalls das Tomatenmark hinzu.
  4. Mischen Sie die Wirsingstreifen unter und braten Sie kurz mit an. Löschen Sie alles mit Gemüsebrühe ab und würzen Sie alles anschliessend nach Geschmack mit Salz und Pfeffer. Lassen Sie den Wirsingtopf anschliessend für 10-15 Minuten schmoren.
  5. Formen Sie aus der Quarkmasse mithilfe eines Löffels Nocken und lassen Sie diese in leicht siedendem Salzwasser ziehen, bis sie an die Wasseroberfläche kommen.
  6. Giessen Sie anschliessend das Wasser ab und richten Sie die zusammen mit dem Wirsing an.
  7. Richten Sie alles auf einem Teller an und fügen setzen Sie zu guter Letzt auf jede Portion 1 TL Ajvar.

Salat vom Rotkohl mit Linsen

Zubereitungszeit: 50 Minuten (ohne Ruhezeit)

Salat
Nährwerte für 1 Portion 395 kcal
Fett Kohlenhydrate Eiweiss
15 g 36 g 16 g

Zutaten für 1 Portion

125 g
Rotkohl
1
EL Apfelessig
30 g
Puy-Linsen
1/2
kleine, feste Birnen
75 ml
Weisswein oder Apfelsaft
1
EL Apfeldicksaft
1/4
Stück Sternanis
1/4
TL Senfsaat
1
TL mittelscharfer Senf
1
TL Gemüsebrühe
1
TL (Walnuss-)Öl
1
TL glatte Petersilie, fein geschnitten
 
Salz & Pfeffer
 
Blauschimmelkäse

Zubereitung

  1. Nehmen Sie den Rotkohl, entfernen Sie den Strunk und schneiden Sie ihn in feine Streifen. Fügen sie die Hälfte des Essigs und eine Prise Salz hinzu und kneten Sie alles kräftig für 3 Minuten durch. Lassen Sie den Rotkohl für 30 Minuten stehen.
  2. Garen Sie nun die Linsen nach Packungsangabe für etwa 30 Minuten in Salzwasser. Giessen Sie die Linsen anschliessend ab und lassen Sie sie abkühlen.
  3. Schälen Sie die Birne und entfernen Sie das Kerngehäuse. Kochen Sie den Wein mit der Hälfte des Dicksafts, dem Rest Essig, dem Sternanis und der Senfsaat auf. Fügen Sie die Birne hinzu und lassen Sie alles für etwa 3 Minuten köcheln und anschliessend im Sud auskühlen.
  4. Mischen Sie nun den Rotkohl mit den Linsen, dem Senf, der Brühe, dem Rest Dicksaft, Öl und der Petersilie. Schmecken Sie alles nach Belieben mit Salz und Pfeffer ab.
  5. Richten Sie den Salat an. Geben Sie den zuvor zerbröselten Käse darüber und legen Sie die Birne dazu.

Buttermilch-Pancakes mit Zitrusfruchtsalat

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Pancakes
Nährwerte für 1 Portion 350 kcal
Fett Kohlenhydrate Eiweiss
12 g 45 g 17 g

Zutaten für 1 Portion

125 ml
Buttermilch
2
EL Mehl
1
Eigelb
 
je 1 Grapefruit, Kiwi und Orange
 
frische Minze
1
Eiweiss
2
EL fettarme Vanille-Quarkcreme (Kühlregal)
1
Prise Salz
1
TL Öl

Zubereitung

  1. Verquirlen Sie Buttermilch, Mehl und Eigelb und lassen Sie den Teig anschliessend etwa 10 Minuten quellen.
  2. Schälen und würfeln Sie im Anschluss die Grapefruit, Kiwi und Orange. Fügen Sie etwas frische Minze hinzu.
  3. Schlagen Sie das Eiweiss mit einer Prise Salz steif und ziehen Sie es unter die Teigmischung.
  4. Erhitzen Sie anschliessend das Öl in einer beschichteten Pfanne, und backen Sie darin den Teig.
  5. Servieren Sie zum Schluss den fertigen Pfannkuchen mit dem Fruchtsalat und der Vanille-Quarkcreme.

Kalorientabelle Gemüse

Nährwerte für 100 ml kcal
Artischocke 47
Aubergine 24
Blumenkohl 25
Broccoli 35
Champignons 22
Cherry-Tomate 21
Chicorée 17
Chinakohl 13
Fenchel 31
Gewürzgurke 130
Grünkohl 28
Gurke 15
Karotte 36
Kartoffel 86
Kohl 25
Kohlrabi 27
Kürbis 19
Lauch 31
Mais 108
Meerrettich 64
Möhre 41
Oliven 138
Paprika 21
Pfifferlinge 11
Radieschen 16
Rosenkohl 36
Rote Bete 27
Rotkohl 29
Rucola 25
Schalotten 32
Sellerie 18
Spargel 18
Spinat 23
Süsskartoffel 76
Tomate 17
Wirsing 24
Zucchini 20
Zwiebel 40
Kalorien variieren je nach Zubereitungsart.